30.01, Prosieben Maxx   Digimon Fusion - Episode 30: Wenn Welten aufeinandertreffen 16 Uhr

Zurück in der realen Welt denken Mikey und die anderen gar nicht daran nach Hause zu gehen und der Digiwelt den Rücken zuzukehren. Sie wollen auf jeden Fall zurück, doch bemerken wie Tactimon den Fusionskämpfern immer noch auf den Versen ist. Da findet Mikey die DigiMemory des Kriegers der Gerechtigkeit: Omnimon!

Vor einigen Tagen hatte die Online-Plattform "Anime2You" ein sehr ausführliches Interview mit Karola Bayr,  geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Yep!, veröffentlicht. Dazu wurden auch einige Fragen zu Ausstrahlung der sechsten Digimon-Staffel "Digimon Fusion" genannt.

Dabei wurde vor allem auf die vergleichsweise gewöhnungsbedürftige Synchronisation eingegangen wie auch auf das Thema, ob die restlichen Folgen um Mikey und Shoutmon auch kommen würden. Aber lest selbst!

Digimon Fusion Logo

Großen Unmut in der Anime-Community gab es bei der Ausstrahlung von „Digimon Fusion“. Hier wurde vor allem die deutsche Synchronfassung sehr stark kritisiert. Wie stehen Sie zu der Kritik und was würde man in Zukunft ändern?
Wir beschäftigen uns natürlich auch mit dieser Kritik. Die Synchronfassung wurde auch in diversen Foren oder auf der YEP!-Facebook Seite sehr kontrovers kritisiert. Da gab es die Hater, dann gab es die, die sagten “Seid doch froh, dass es überhaupt kommt”, dann gab es die, die sagten “Aber so schlecht ist es doch nicht”. Also da konnte man wirklich von A bis Z alles dazu finden. Leider ist es so, dass wir die Synchronfassungen selber gar nicht erstellen, also wir kaufen eine fertig produzierte deutsche Fassung ein und haben somit auch gar kein Mitspracherecht. So war es leider auch bei „Digimon Fusion“. Wir haben da eine deutsche Fassung erworben und die wurde uns vom Lizenzgeber so geliefert, ohne dass wir da irgendein Mitspracherecht hatten.

Ist es bei jeder Serie so, dass Sie diese fertig einkaufen, oder synchronisieren Sie auch einige Serien selber?
Einen sehr großen Teil kaufen wir fertig ein, aber dann gibt es auch Serien wie „Yu-Gi-Oh!“, wo wir zumindest redaktionell eingebunden sind. Aber es gibt natürlich auch Serien, die schon mal bei RTL II auf Deutsch liefen. Die Synchronfassungen erstellen wir dann natürlich nicht nochmal neu.

Kann sich YEP! vorstellen „Digimon Fusion“ mit neuen Folgen fortzusetzen?
Das wäre auch eine Option, allerdings können wir natürlich auch nicht alles fortsetzen und dazu auch noch neue Programme erwerben. Aber „Digimon Fusion“ wäre in der Tat eine mögliche Option, wobei ich sagen muss, dass es bei uns eher weiter hinten steht.

Viele Fans wünschen sich die alten Digimon-Staffeln bei YEP!. Wäre es möglich diese auszustrahlen oder ist das seit der Ausstrahlung von „Digimon Fusion“ komplett vom Tisch?
Es ist ja oft so, dass gerade von älteren Fans, die nicht mehr der Kinderzielgruppe angehören, diese Serien gewünscht werden. Das kann ich auch verstehen, aber auch hier haben wir bisher noch keine Entscheidung getroffen.

- - -
Quelle: Anime2You.de

Vor einigen Tagen, hat ein Hack von smea die Runde gemacht, welcher den Nintendo 3DS ermöglicht originale importspiele auf ein andern Region System 3DS zu starten. Ich habe mir diesen Hack mal genauer angeschaut und kann euch nun sagen: Er funktioniert.

Im nachfolgenden gibt es nun einen Schritt für Schritt Guide wie ihr z.B. Digimon World Re:Digitize Decode auf einen deutschen 3DS abspielen könnt.
Da dieser Hack die Exploit Seite des Gateway Teams nutzt, möchte ich selbstverständlich noch anmerken, dass wir uns, wie auch smea von Piraterie distanzieren und dies nur als Möglichkeit betrachten, importierte 3DS Spiele auf einem deutschen 3DS zu spielen.

Zurzeit funktioniert dieser Hack nur bei einem 3DS/3DSXL/2DS mit der Firmware 4.0 bis 9.4. Bevor ihr diesen Hack nutzt, überprüft bitte ob euer System die Vorraussetzung erfüllt.

"Source und Download der Launcher.dat"

Nun aber zum "How-To":

  1.  Ladet die Luncher.dat herrunter und kopiert sie ins Root (Hauptverzeichnis, also kein Unterordner) euer 3DS SD Karte
  2. Legt das zu startende Spiel in euren 3DS ein und startet diesen
  3. Startet und die "Download Spiel" App auf euren 3DS
  4. Nach dem Starten der App, geht ins Home Menü (App dabei nicht beenden, nur pausieren)
  5. Geht nun mit dem Webbroser auf die Exploit Page des Gateway Teams (Wird von uns nicht verlinkt. Google sollte allerdings hilfreich sein)
  6. Wartet nun einige Sekunden. Der Bildschirm sollte nun schwarz werden und nach kurzer Zeit das Spiel starten.

Bei diesem Hack sollte die Chance auf einen Brick (Defekt des 3DS) eigentlich 0 betragen und kann ohne Sorgen genutzt werden. Allerdings ist dies trotzdem mit Vorsicht zu nutzen, da es keine Funktion von Nintendo selbst ist und bei einer neuen FW sehr wahrscheinlich behoben wird. Deswegen nutzt diesen Hack auf eigener Gefahr, denn wir übernehmen keine Haftung und verbreiten diese Methode nur.

Nicht nur die V-Jump hatte uns diesen Monat also eine kleine Newsflut gebracht. Auch außerhalb der Zeitschrift gab es Neuigkeiten rund um DIgimon und dazugehöriges Merchandising, was wir mit dieser Meldung noch kurz zusammenfassen wollen.

Interview zum Spiel "Digimon Story: Cyber Sleuth"

In der V-Jump war außerdem zum PSVita-Spiel ein Interview zwischen dem Producer Habu Kazumasa und dem Director Ookubo Tetsuya. Sie sprechen darüber wie sich die Fans des Franchises entwickelt hat, dass das Spiel für alte und junge Fans sein soll und erzählen ein klein wenig über die Entwicklung. So zum Beispiel soll es diesmal viel weniger doppelte Digimon geben, die sich nur durch unterschiedliche Farben unterscheiden, sonst aber gleich sind.

Interview zu Cyber Sleuth Seite 1 und 2Interview zu Cyber Sleuth Seite 3

Koji Wada hat nach eine neue CD produziert

Sein neues Mini-Album soll "Re-Fly" heißen und ein paar der Digimon Openings beinhalten. So "Butter-Fly" (Adventure) und "Hirari"  (Data Squad), aber auch den Insertsong "Kaze" aus Digimon Tamers. Dazu gibt es weiter 3 neue Lieder, mit darunter ein Titel namens "Bravery". Sie erscheint am 25. März für 2376 Yen (~17,50€).

"Digimon Movies 1999-2006"-BluRay Box

Die in Japan erschienende Sammlerbox mit allen Digimon-Filmen im BluRay-Format kommt scheinbar gut bei den Fans an. Denn nachdem sie bei Release auf dem ersten Platz der Verkaufscharts war, hat sie es diese Woche auf Platz 2 geschafft. Sehr gut, finden wir! Wollt ihr sie euch für fast 230€ bestellen? Dann schaut euch einen der Links an: cdjapan, yesAsia, play-asia.

Digimon Re:Digitize Encode - Manga Band 2 im Februar

Einige erinnern sich vielleicht noch an den kurzen Manga zum zuletzt erschienenen 3DS-Spiel "Digimon World Re:Digitize Decode". Einige Kapitel konnte man im Internet lesen, aber es gibt ihn auch in gedruckter Form und den zweiten Band gibt es ab dem 4. Februar 2015 für napp 3€.

Digimon Adventure-Puppenschlüsselanhänger

Ab dem 30. Januar gibt es nur in den SEGA-Geschäften in Japan die Möglichkeit einen Digimon Adventure-Anhänger zu gewinnen. Allem Anschein nach werden diese nämlich vorerst nur über ein Greifarm-Spiel erhältlich sein. 

Tai und Agumon als Taschenanhänger  Agumon, Gabumon, Patamon und Gatomon als Schlüsselanhänger

- - -
Quellen: bokutachinodigitalworld.blogspot.de (1, 2, 3, 4), Dank an Blackikun für die Hinweise

Ein weiterer Scan aus der aktuellsten Ausgabe der japanischen Zeitschrift "V-Jump" bietet uns einige Infos zum neuen PSVita Spiel "Digimon Story: Cyber Sleuth". Wie wir schon in der Vergangenheit berichteten, wird Mirei euer Digi-Labor leiten.

Doch wie treffen sie und das Mädchen Rina eigentlich auf den Spieler in diesem Abenteuer?

Mirei Mikagura:
"Eine ruhige Frau, die bereits verschiedene digitale Welten bereist hat. Ihr wahres Zuhause ist unbekannt. "

Rina und Mirei in Cyber Sleuth

Zu ihr wird außerdem erzählt, dass sie wie der Hauptcharakter durch einen Unfall einen digitalen Körper erhalten hätte. Und ihre beiden Partner Angewomon und LadyDevimon (bekannt aus Re:Digitize) können diesmal auch eine DNA-Digitation zu Mastemon vollziehen. Es ist ein Engel-Digimon, das über Licht und Dunkelheit gebietet und durch Zeit und Raum reisen kann.

Rina Shinomiya:
"Ein lebhaftes Mädchen, das aus einer anderen Welt stammt. In ihrem Herzen verbirgt sich großes Vertrauen."

Trefft sie in der realen Welt und löst gemeinsam mit Rina ungeklärte Verbrechen. Ihr Partner wird wie in Re:Digitize Decode ein Veemon sein, das zu UlforceVeedramon digitieren kann.

Weiterhin wird auf dem Scan von einem Ort namens "Tower Record" und seiner Shopangestellten Reiko Towa berichtet. Hier an diesem Ort in Shibuya gibt es öfter Unruhen und auch ein Etemon taucht dort auf.

Und zum Abschluss noch eine Kurzmeldung passend zum Game. Denn in der nächsten V-Jump-Ausgabe wird ein One-Shot Manga zum Spiel dabei sein. Wir können also gespannt sein, ob er eventuell wie bei Re:Digitize die Teile der Story beleuchtet, die man im Spiel nicht so sehr mitbekommt.
- - -
Quelle: Gematsu.com, Dank an Blackikung und MasaruAniki für die Hinweise
 

Heute erreichte uns der erste Scan mit einem ordentlichen Artwork der Kinder aus der kommenden Staffel "Digimon Adventure Tri". Es wird einige Jahre nach den Ereignissen rund um die erste Staffel spielen und viel mehr weiß man leider noch nicht. Bis heute. Denn nachdem erst Silhuetten und dann ein Teaser-Bild veröffentlicht wurden, zeigt uns die neueste V-Jump-Ausgabe wie Tai und Agumon in der Jahre später aussehen werden (s. rechts).

Taichi Yagami:
Der Anführer der auserwählten Kinder und Träger des "Mutes" tief in ihm.
Agumon:
Taichis Partner. Es birgt riesige Kräfte in sich und ist ein reptilienartiges Digimon.

Das und weitere kleine Informationsschnipsel, die nicht weiter der Rede wert sind, findet man auf diesem Scan. Außerdem berichtet das Heft von einigen Goodies, die im Zuge der Fortsetzung rauskommen werden. So zum Beispiel Schlüsselanänger oder auch zum ersten Mal im Handel: Wappen und Digiamulette.

"Digimon Adventure Tri" soll diesen April in Japan starten!

Tai und Agumon 6 Jahre später
- - -
Quelle: animenewsnetwork.com
 
Folgt uns!
DW-Kanal